Fahrrad-Tour zur Schweiz Hans-Jürgen & Klaus-Dieter Weber 16.06.2022 - ?


  

Karte


16.06.2022 Remagen
17.06.2022 Guldental
18.06.2022 Sandhausen
19.06.2022 Walldorf
20.06.2022 Kehl
21.06.2022 Lörrach
22.06.2022 Bad Säckingen
23.06.2022 Giswil
24.06.2022 Goms
25.06.2022 Saas-Grund
26.06.2022 Saas-Fee Spielboden
29.06.2022 Hohsaas + Monte Moro Pass
01.07.2022 Weissmieshütte und Saas-Fee

Statistik

Wir sind erreichbar!

17.06.2022, 2. Tag, 131 / 272 km, Guldental

Wir kommen früh von Remagen los. Die Muskeln spüren wir überhaupt nicht, auch nicht das Hinterteil. Es ist noch relativ kühl, und wir haben Gegenwind.
Zunächst geht es mit der Fähre auf die rechte Rheinseite.
Nach 26 km können wir in Neuwied gut frühstücken.
Kurz vor Koblenz passiert es dann: auf dem engen Radweg hört ein älterer Mann mein Klingel nicht und geht direkt vor mir, als ich ihn überholen will, auf meine Seite. Ich fahre gegen eine Mauer und kann mich noch fangen, aber die Kamera fliegt in hohem Bogen aus der Fronttasche und landet völlig zerstört auf dem Asphalt. In Koblenz finden wir einen Saturn-Laden, aber leider hat er (fast) keine Kameras mehr; es sieht so aus, als würde er schließen.
Zunächst leiht Klaus mir seine Kamera, aber ich will sehen, dass ich vielleicht in Heidelberg eine bekomme.
Die Fahrt am Rhein entlang ist landschaftlich sehr schön. Es ist nicht mehr so überlaufen wie gestern am Feiertag. 2 mal nehmen wir eine Fähre.
Ab Bingen geht es nicht mehr am Rhein entlang. Es sind noch 15 km bis zum Campingplatz in Guldental bei Bad Kreuznach.
Nach einem guten Essen im Restaurant freuen wir uns auf den Schlafsack.

Morgensonne am Rhein

Zunächst geht es mit der Fähre auf die rechte Rheinseite

Limesbeginn bei Rheinbrohl

Frühstück in Neuwied

Nicht alle Wege waren gut zu befahren

Das Deutsche Eck in Koblenz mit der Moselmündung mal von der rechten Rheinseite

Die Festung Ehrenbreitstein

Viele Burgen am Rhein

Boppard

Nochmal mit der Fähre

Hübsche Gasse in Boppard

Hier fließt die Nahe in den Rhein bei Bingen